About: Susi Ackstaller

Susanne Ackstaller

Seit Ende 1997 bin ich im Internet unterwegs, und seit 2002 schreibe ich dieses unwichtige kleine Blog, das sich nur um mich und meine Gedanken und meine Alltäglichkeiten rankt. Der Textblog hat keinen Sinn und Zweck, weder will ich damit Kunden akquirieren und noch reich und berühmt werden ... mir macht es einfach Spaß zu schreiben (vermutlich bin ich deshalb auch Texterin geworden ;-)), und zwar mal mehr und mal weniger. Was hier steht, ist meine ganz persönliche Sicht der Dinge. Nichts um zu gefallen oder es allen recht zu machen, nichts wirklich wichtiges, weltbewegendes - und auch sehr privates behalte ich dann doch lieber für mich. Ich freue mich einfach, wenn Menschen hier gerne lesen, Spaß haben oder auch mal die Stirn runzeln. Das reicht mir schon. :-)


Und sonst?


Ich bin

41 42 43 44 45

46 (jadoch, ich hadere manchmal mit dem Älterwerden), bin verheiratet und habe drei Kinder. Ich lebe in Bayern, nahe München, auf dem platten Land. Mein Dasein als Landpomeranze treibt manchmal eigenartige Blüten, von denen man dann auch in meinem Textblog lesen kann.


Mein Beruf ist das Schreiben. „Berufsschreiberin” nannte mich deshalb mal jemand - Texterin ist wohl der gängige Ausdruck dafür. Mein Schwerpunkt sind Geschäftsberichte. Ja. Doch. Wirklich. Die sind nämlich keineswegs langweilig, im Gegenteil. Das glaubt mir erstmal keiner, aber auch egal. ;-) Führt ja schließlich zu guter Auslastung und hohen Stundensätzen. :-)

 

Susanne Ackstaller am Sonntag, 15. September 2002 um 09:09 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 18167 Aufrufe

Nächster Eintrag: Anfang.


Kommentare

  1. kisstihand

    text am Samstag, 26. Januar 2008 um 22:30 Uhr
  2. Oh. Zu viel der Ehre. ;-)

    Susi am Montag, 28. Januar 2008 um 10:02 Uhr
  3. „Texterin ist wohl der gängige Ausdruck dafür”

    Du meinst wohl Testerin seit gestern ;) (YuKoN)

    Slopjong am Dienstag, 03. Februar 2009 um 09:52 Uhr
  4. Das muss sich ja nun nicht ausschließen. Es gibt auch testende Texterinnen. ;-)

    Bist du auch dabei?

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 03. Februar 2009 um 11:02 Uhr
  5. Nein, leider noch nicht. Ich war zwar unter den ersten 50 Bewerbern, aber meine Blogadresse habe ich vergessen anzugeben.

    Das nennt man wohl Pech. Ich wäre so gern dabei.

    Slopjong am Dienstag, 03. Februar 2009 um 11:44 Uhr
  6. Ach, dann wird es ja noch ... :-)

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 03. Februar 2009 um 13:13 Uhr
Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich