Aus meiner Gourmetküche :-)

Wie kocht man eigentlich eine richtig gute Sauce Bolognese?

Ganz einfach. Man schmeisst alle Zutaten zusammen in einen Topf, brät alles an, kippt viele viele viele Tomaten aus der Dose drauf, dreht die Temperatur runter und ...

... geht dann aus der Küche, um erst vier Stunden später reichlich erschrocken wieder an das Machwerk zu denken.

Hat ihm aber nicht geschadet - im Gegenteil. ;-)

Susanne Ackstaller am Montag, 21. Mai 2007 um 14:35 Uhr

Essen | Permalink | Druckversion | 1028 Aufrufe

Nächster Eintrag: Kontrast

Vorheriger Eintrag: Listening: Shakira.