Besinnlichkeit, wo bist du?

Also nee. Irgendwie läuft hier was grundsätzlich verkehrt, und das, obwohl ich die zwanzig Sorten Plätzchen ohnehin auslasse. Gerade eben bin ich schnaufend aus dem Keller aufgetaucht, weil ich von den drei Nikolaussäckchen vom letzten Jahr leider nur zwei fand. Dann fand sich auch der große Nikolaussack erstmal nicht, und was immer noch fehlt, sind die niedlichen kleinen Lutscher, die ich besorgt hatte, weil die ks ja keine Schokolade mögen.

Ja, und wenn ich dann erst an Weihnachten denke: an diese Geschenkeüberlegerei, -sucherei, -kauferei - und zwar nicht nur meine eigenen, sondern auch noch für Omas und Opas, für Tanten und Onkel und sechs Paten ... dann bin ich jetzt schon reif für die Insel. Osterinseln, wohl gemerkt, denn Weinachten lasse ich lieber aus.

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 06. Dezember 2007 um 13:50 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1119 Aufrufe

Nächster Eintrag: Licht aus?

Vorheriger Eintrag: Listening: Springsteen