Das Internet ist ein Dorf.

Das Internet ist ein Dorf.
Ich kann das beurteilen, denn ich lebe auf dem Dorf. Und im Internet.

Derselbe Tratsch und Klatsch. Dieselbe Gerüchteküche. Das „Weisst du schon?” oder „Schon gehört?”. Kleine Tritte gegen’s Bein (geht via blog besonders elegant), Schmährufe in Foren, Gewisper per eMail. Alles schon gehabt. Alles schon dagewesen. Kurz: Nix neues.

Und wieso sollte es auch anders sein? Die Menschen sind doch überall die gleichen - hüben wie drüben ;-) Die internette Euphorie löst sich nach ein paar Jahren auf - zurück bleibt iReality: Dieselben Plaudertaschen, Lästermäuler und Aasgeier. Manche realisieren das früher, andere gutmütige Schäfchen eben später.

So ist das halt im Leben, gell.

Susanne Ackstaller am Freitag, 29. November 2002 um 21:31 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 844 Aufrufe


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.