Dinner for one. Das Stichwort

Dinner for one.
Das Stichwort dazu liefert mir Sabine. Gutgut, ich bin vermutlich schrecklich humorlos etc. etc., aber was dabei alljährlich ein ganzes Fernsehvolk zum Lachen bringt, erschließt sich mir nicht. Bzw. hat sich mir nicht erschlossen, denn ich habe dieses Silvestermuss vor Jahren einmal gesehen, für absolut doof befunden - und seitdem nie wieder.

Vielleicht sollte ich der Farbversion eine Chance geben? Hm. Hm. Ach nee. Von Farbe alleine ist noch nie was besser geworden.

Update: Jetzt sind wir schon zwei. Hihi. ;-)

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 01. Januar 2003 um 17:09 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 797 Aufrufe

Nächster Eintrag: Ein guter Start: Melody im

Vorheriger Eintrag: Alles neu Die Nacht brachte


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.