Ein bisschen aufgeregt war ich

Ein bisschen aufgeregt war ich ja schon ...
denn es passiert ja nicht alle Tage, dass jemand, den man virtuell schon ein paar Jahre kennt, mit dem man schon hunderte von eMails gewechselt hat (aber nur ein einziges Mal telefoniert und das vor einer Woche zur Terminabstimmung), plötzlich leibhaftig vor einem steht.

Aber was soll ich sagen: Es war alles ganz easy und richtig nett. Kein bisschen Fremdeln - wie wenn man sich schon jahrelang kennt eben. :-)

Susanne Ackstaller am Montag, 20. Januar 2003 um 08:25 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 874 Aufrufe


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.