Ein bisschen gruselig

ist das ja schon, was Melody hier schreibst. Quasi auf immer mit dem Internet vereint, eine ewige, unlöschbare Verbindung ... bis dass der Tod uns scheidet, und noch darüber hinaus (wenn ich das richtig verstanden habe)? Das ist sie wohl, die schöne neue Welt der Digits und Bytes, die uns alle auf unendlich kleinem Raum abspeichert.

Vielleicht haben meine Internet verweigernden Schwiegereltern doch Recht. ;-)

Susanne Ackstaller am Samstag, 28. Januar 2006 um 23:18 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 947 Aufrufe

Nächster Eintrag: Und sonst?

Vorheriger Eintrag: Ich war shoppen.


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.