Ein Wunder, ein WWWunder!

(Nein, diesmal nicht der Messias aus Illinois.)

Kaum wechselt man den Server, so reduziert sich die tägliche Spamflut von 1.234 auf ... 3.

Ich kann es immer noch nicht glauben (verstehen schon gar nicht) und erwäge ein vorzeitiges WWWeihnachtsgeschenk. Und nein: Ich tausch das nicht um und ich teil auch nicht!

Susanne Ackstaller am Montag, 10. November 2008 um 23:01 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1910 Aufrufe

Nächster Eintrag: Nein, ich bin nicht albern ...

Vorheriger Eintrag: Bloggerin. Textine. Freundin.