Eines ist mir klar

Seit gestern noch klarer, als es eigentlich ohnehin schon war: Ich will nie wieder irgendwo angestellt sein. Ich will nie wieder mit einer Abteilungshorde in einer gruseligen Kantine Mittagessen müssen. Ich will nie wieder mit Stechkarte vor Werkstoren oder Unternehmenstüren stehen. Ich will mich nie wieder irgendwelchen Hierarchien unterordnen und unverständliche Anweisungen entgegen nehmen müssen.

Ich kann das auch gar nicht mehr.

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 29. Juni 2005 um 11:40 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 1327 Aufrufe

Nächster Eintrag: Veni, vidi, vici ;-)

Vorheriger Eintrag: Morgen!