Ereignisse und ihre Schatten Unglaublich,

Ereignisse und ihre Schatten
Unglaublich, wie schnell man sich in Abhängigkeiten begibt. Da ist meine Putzfrau krank, und schon stehe ich hilflos und gelähmt vor meinem multiplen Chaos: Erst das Bad oder lieber die Küche? Oder doch erstmal das Wohnzimmer saugen? Aber anstatt irgendetwas zu tun, blogge ich, oder schreibe eine Mail, gucke hier und gucke da. Typische Vermeidungstaktik. Die nützt jetzt aber nix, Madam!

Morgen kommt Besuch. Und heute Abend der Gatte aus Paris einhergeflogen in sein trautes Heim. Wär’ irgendwie nicht schön, wenn er sich erst durch einen halben Meter hohes Playmobil kämpfen müsste ...

Susanne Ackstaller am Freitag, 07. Februar 2003 um 14:09 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 796 Aufrufe


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.