Großemomenteundgefühleerinnerungsblogging.

 

Susanne Ackstaller am Dienstag, 20. Januar 2009 um 20:08 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1197 Aufrufe

Nächster Eintrag: Noch mehr große Tage.

Vorheriger Eintrag: Kochen wie bei Presidents.


Kommentare

  1. Ich wünschte, sie hätte auch die Hymne gesungen. Der Chor war ein bisschen lasch, fand ich.

    Berlinessa am Dienstag, 20. Januar 2009 um 20:48 Uhr
  2. Chor? Ja, muss lasch gewesen sein. Bei uns babbelten aber auch immer entweder der Moderator oder der Simultandolmetscher, der wirklich UN-ER-TRÄG-LICH schlecht war, dazwischen.

    Dieser Hut ist btw der Hammer!!! Ich will auch so einen! LOL

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 20. Januar 2009 um 22:05 Uhr
  3. Oh ja. Aretha Franklin ist großartig. Und ihr Hut. Ihr Hut!

    Zwar nicht mein Stil aber wirklich guter Stil nonetheless.

    Berlinessa am Dienstag, 20. Januar 2009 um 22:13 Uhr
  4. naja, auch nicht unbedingt mein Stil - aber bitte, man muss auch mal ausbrechen können.

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 20. Januar 2009 um 22:22 Uhr
  5. Das Ding auf ihrem Kopf ist einfach unbeschreiblich. Aber eine Aretha Franklin kann so was tragen. Bei Susi stell ich mir das allerdings komisch vor. ;-))

    Und der Dolmetscher - ARD. GRAUENHAFT.
    ZDF war bisschen besser fand ich.

    Biggi am Dienstag, 20. Januar 2009 um 22:37 Uhr
  6. Mein Stil ist eklektisch wie Sau. Bloß selbst wenn dieser Hut vielleicht in meinen Stilkatalog passt, zu meinem schmalen Gesicht auf gar keinen Fall.

    Ms. Franklin hat da deutlich mehr Gesicht, um den opulenten Hut auzubalancieren. :-)

    Berlinessa am Dienstag, 20. Januar 2009 um 22:38 Uhr
  7. Biggi, du unterschätzt mich hutmäßig. ;-)))))

    Und der Dolmetscher gehört gekickt.

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 20. Januar 2009 um 22:39 Uhr
  8. Siehste, deshalb würde der Hut zu mir auch passen. ;-) Vielleicht ohne den Glitzer. *prust*

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 20. Januar 2009 um 22:40 Uhr
  9. Doch, ich kann mir das sehr gut bei dir vorstellen. Vielleicht anstelle des Glitzers ein paar Details in Schwarz oder Mauve oder Altrosa. Dann sieht’s direkt aus wie Chanel.

    Und jetzt versuche ich mal rauszufinden, wer das Outfit erdacht hat.

    Berlinessa am Dienstag, 20. Januar 2009 um 22:44 Uhr
  10. Auja. Ein wenig investigative Modedetektiverei, genau.

    Wer Frau Obamas Zeux geschneidert hat, weiß ich schließlich schon.

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 20. Januar 2009 um 22:47 Uhr
  11. Ja, Aretha ist schwerer zu finden. Die „anderen” (Präsi und First Lady und so) sind besser dokumentiert.

    Berlinessa am Dienstag, 20. Januar 2009 um 22:52 Uhr
  12. Einer mutmaßt, ein Stück von Hutdesigner David Dionn

    Sie ist auf jeden Fall in seiner Kundenliste.

    Berlinessa am Dienstag, 20. Januar 2009 um 22:56 Uhr
  13. Hier noch eine schöne Fotoserie:
    http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-39131.html#backToArticle=603366

    Man mag kaum glauben, dass dieser Mensch so sympathisch ist ... ist schon fast unheimlich. ;-)

    Susi am Sonntag, 25. Januar 2009 um 11:57 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.