Hm! :-)

Grundsätzlich ist meine Erwartungshaltung an Kundenservice und allem, was dazu gehört, mangels überzeugender Gegenbeispiele nicht besonders hoch. Aber manchmal - viel zu selten - wird man dann doch angenehm überrascht. Eben zum Beispiel traf ein kleines Päckchen ein (ich hatte Samstagnacht den sicherlich völlig unnützen Empfehlungen eines Lifestyle-Magazins mal wieder nicht widerstehen können), und darin lag neben dem aufsprühbaren afrikanischen roten Tee (nein, fragt nicht, was ich mir bei dieser Bestellung gedacht habe *lol*) eine handgeschriebene Karten mit den besten Wünschen für eine gute Woche.

Das fand ich doch irgendwie sehr nett. Und so unaufwändig.

Susanne Ackstaller am Dienstag, 24. April 2007 um 16:34 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1830 Aufrufe