Home, sweet home ...

Hey, es ist schön wegzufahren. Aber es ist genauso schön, wieder daheim zu sein. Und der Latte M. aus der eigenen Pavoni macht selbst den schönsten Sandstrand wett. Naja - fast. ;-)

Doch, ich genieße es, wieder in meinem Haus zu sein. Zuhause. Mit meinen Möbeln. Meinen Büchern. Meinem Garten. All dem, was ich liebe. Und viel Platz. Dem Blick aufs Ampertal. Auf meine Blumen vor dem Arbeitszimmer. Da kann man selbst den Dauerregen und die 13,5 Grad genießen - und das kann man für Urlaub leider nicht sagen ... ;-)

“Take me home tonight” singt Eddie Money. Und ich singe lautstark mit ...

Susanne Ackstaller am Dienstag, 16. August 2005 um 16:58 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1169 Aufrufe

Nächster Eintrag: Ein bisschen pervers

Vorheriger Eintrag: Impressionen :-)