Idylle Ein glasklarer frostiger Wintertag.

Idylle
Ein glasklarer frostiger Wintertag. Ein völlig unwichtiges bayerisches Dorf. Ein Hang, auf dem schon Generation nach unten schlitterten. Kreischende Kinderstimmen, Lachen, Aus der Baaaaahn! Väter und Mütter, die mit ihren Kindern hinuntersausen. Rote Backen, glänzende Augen. Ein Samstagnachmittag und ein Schneehügel voller glücklicher Menschen.

Danach: Heißer Tee. Gebadete Kinder. Ruhe. Und ein Glas Zinfandel.

Susanne Ackstaller am Samstag, 11. Januar 2003 um 22:23 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 854 Aufrufe

Nächster Eintrag: Ich habe nur den Schluss

Vorheriger Eintrag: Wunderbare WinterWelt So kann der