Man wird genügsam. An den

Man wird genügsam.
An den Computer nur für ein paar Minuten pro Tag, Weblogeinträge nur alle paar Tage, eMails bleiben liegen. Und Kunden werden mit einer langwierigen Influenza vertröstet. ;-)

Ja. Man wird genügsam. Was vor zwei, drei Wochen noch undenkbar schien, ist jetzt Realität. Das Leben funktioniert auch ohne Web. Wer hätte das gedacht. ;-)

Susanne Ackstaller am Samstag, 29. März 2003 um 18:15 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1001 Aufrufe

Nächster Eintrag: Mir ist gar sehr nach

Vorheriger Eintrag: Hatte ich eigentlich schon erwähnt,