Mein Zug-Gegenüber

liest Harry Potter. Was heißt “lesen” - sie verschlingt es! Und ich traue mich kaum zu gestehen, dass ich noch keinen einzigen Band gelesen habe. Ein paar Mal habe ich einen Anlauf gemacht, aber niemals niemals ... ist der Funke übergesprungen. Ich verstehe es selbst nicht, vermutlich liege ich außerhalb der Norm.

Aber im Urlaub wage ich einen neuen Versuch. Das wäre doch gelacht, wenn in mir nicht auch ein Potter-Fan stecken würde!

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 26. Juli 2007 um 20:32 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1424 Aufrufe

Nächster Eintrag: Gelesen

Vorheriger Eintrag: Terroristisch unterwandert - oder wie? ;-)