Modetexte!

Ich liebe sie! Niemals sonst kann man so in Worten schwelgen! Und neue kreieren! Und das Beste: die Sätze müssen eigentlich gar keinen Sinn machen - Hauptsache, sie klingen gut! Irgendwie zumindest!

Wo sonst findet man Formulierungen wie „New Spirit ist das Bekenntnis zu einem sensiblen Herbst”. Aha! Oder: „Sportiv-toughe Kolorite finden ein ultrafeminines Pendant.” Soso.

Schön. ;-)

PS: Und wenn Sie jemanden suchen, der spritzige und gleichzeitig verständliche Modetexte schreibt: voilà !

Susanne Ackstaller am Dienstag, 15. Juli 2003 um 12:35 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 3270 Aufrufe

Nächster Eintrag: Trauriger Engel Zuerst erwiederst Du

Vorheriger Eintrag: Weil wir gerade beim Thema


Kommentare

  1. so. hab mich über die googlesuche nach „modetexte” zu deinem ur-alt post durchgeklickt. dasss bringt pagerank, unglaublich.
    aber bei mode texte bist nirgens zu finden. da musst noch a bissl dran arbeiten. trotzdem: reschpeckt

    CouchTycoon am Dienstag, 04. November 2008 um 16:59 Uhr
  2. Und immerhin arbeite ich aufgrund dieser „Modetexte” jetzt für Thomas Sabo. ;-)

    Susi am Dienstag, 04. November 2008 um 17:09 Uhr
  3. Finanzkommunikation bin ich bei Google, deutsche Suche, übrigens Platz 3.

    Du musst mich jetzt nur noch engagieren. ;-)

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 04. November 2008 um 17:15 Uhr
  4. ja, sehr aufdringlich. ist mir nicht entgangen, dein neuer auftrag:)
    keine sorge, ich les ALLES;) aber wennst schon mit dem ganzen garagentor winkst. bitte: gratulation!

    CouchTycoon am Dienstag, 04. November 2008 um 17:19 Uhr
  5. na, Bescheidenheit war noch nie so ganz meine Zier.

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 04. November 2008 um 17:24 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.