Noch ein Import, aber ein

Noch ein Import,
aber ein leckerer *g*: Gebratene Maiskolben - oder corn on the cob - an denen wir heute mittags rumknabberten:

Maiskolben in leicht gezuckertem Salzwasser *kicher* vorkochen, und dann in Butter braten. Zwischendrin zuckern und salzen, dann weiterbraten.

Schmeckt ganz lecker und hat Unmengen von Kalorien. :-)

Susanne Ackstaller am Freitag, 01. November 2002 um 11:55 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 811 Aufrufe

Nächster Eintrag: Achja. Das ist auch wieder

Vorheriger Eintrag: Nein, ich verstehe das auch