Schokoladenseiten Es ist schön zu

Schokoladenseiten
Es ist schön zu wissen, dass auf der anderen Seite dieser Weblog-Welt ganz offensichtliche ähnlich unperfekte  Hausfrauen (denn eine winzigkleine Hausfrau steckt doch in jeder von uns, nicht wahr? ;-))))) leben wie ich. Woran ich das merke? Daran, dass hier Rezepte immer mit der Betonung “supereinfach!”, “Kann nichts schief gehen!”, “Gelingt immer!” veröffentlicht werden. Und es keinen “Ich back’ die schönste Torte”-Wettbewerb gibt wie bei uns im Dorf. Daran kann/konnte ich mich sowieso nie beteiligen, da mir Kuchen und Tortenböden prinzipiell anbrennen.

Petras Afrika-Hähnchen gab es bei uns ja schon mehrmals. Ich kann nur sagen: Ausprobieren! Geht ganz einfach und schmeckt superlecker, besonders die Sauce ... Die Lachsspagetti habe ich auch schon mal gemacht. Und als nächstes kommen jetzt die Sauerkrautbrötchen dran, die Zutaten habe ich schon daheim. Auch Birthes Apfelkuchen für Dummies ist sogar bei mir gelungen - das ist wirklich fast schon ein Wunder! Denn wie sagt mein Mann immer so schön, wenn ich das Rührgerät zücke: Ach, lass uns doch lieber was vom Bäcker holen ... ;-)) Und heute: Elfes Eierlikörkuchen. Für mich selbst zum Muttertag :-)

Susanne Ackstaller am Samstag, 10. Mai 2003 um 20:56 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 863 Aufrufe

Nächster Eintrag: Das Mutti? Gott bewahre -

Vorheriger Eintrag: auch ;-)