Schon mal an Ingwer-Zitronen-Tee gerochen?

Schon mal
an Ingwer-Zitronen-Tee gerochen? Hmmm. Macht süchtig. :-)

Heute beim Einkaufen konnte ich wieder gar nicht an mich halten: Zwei verschiedene Sorten Rooibusch-Tee - Kalahari mit Schokosplits, Malvenblüten und Zitronenöl sowie die unglaubliche Vanille-Honig-Mandel-Variante -, dann noch den Familien-Früchtetee und natürlich den Ingwer-Zitronen-Yogitee. Ist das noch normal? frage ich mich, besonders wenn ich dann mein kleines Teeschränkchen öffne, und mir die Teesorten entgegenpurzeln und ich gar nicht weiss, wie ich die neuen hineinsortieren oder vielmehr -pressen soll. Und all das, obwohl ich eine erklärte Kaffee-, Cappuchino- und Latte-Macchiatto-Liebhaberin (uups, das gibt wieder google-Zugriffe *g*) bin. 

Gutgut. Ich diagnostiziere: akute Herbst-Teesucht. Ebenso harmlos wie meine Kochbuch-, Amazon- und Internetsucht. Oder so.

Susanne Ackstaller am Freitag, 08. November 2002 um 21:12 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 802 Aufrufe

Nächster Eintrag: Also, ehrlich gesagt ich habe

Vorheriger Eintrag: Nein. Nein. Nein. Und nochmals: