So was habe ich noch nicht erlebt

Ich stehe um 6.30 Uhr auf. Schreibe den ganzen Tag wie wild, ohne etwas wirklich Brauchbares zu produzieren. Nach Mitternacht verbringe ich ein paar schlaflose Stunden. Und die Zeit verrinnt ...

Jaja, Hochmut kommt vor dem Fall. Selber schuld.

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 11. Januar 2007 um 10:49 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 1332 Aufrufe

Nächster Eintrag: Liebe ...

Vorheriger Eintrag: Männer!