Spannende Mischung Ein Wildschwein in

Spannende Mischung
Ein Wildschwein in Rotwein gebraten. Dazu ein Drei-Stunden-Interview mit Herbert Grönemeyer. Natürlich mit “Musik, nur wenn sie laut ist”, “Bochum” und “Der Weg”, dem ewigen Liebeslied, das mich immer und immer und immer wieder zum Weinen bringt. Dazwischen The Doors mit “Light my fire”, auch eines jener eternals, die nur ganz selten geschrieben werden ... Und auch wenn ich kein ausgesprochener Grönemeyer-Fan bin (eigentlich gar keiner, denn unter viele gute Lieder mischen sich immer wieder welche die mir überhaupt nicht gefallen), muss ich sagen: Der Mann hat was.

Susanne Ackstaller am Sonntag, 16. Februar 2003 um 13:49 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 862 Aufrufe

Nächster Eintrag: heeeee Toll geworden - da

Vorheriger Eintrag: Dumm gelaufen, Mrs President! Aber