Wenn es nicht wahr wäre, wäre es kitschig.

Wir haben ein Eichhörnchen, das wirklich jeden Vormittag hier an meinem Büro vorbei gesprungen kommt. Es ist fast schwarz und mit buschigen Schwanz - ganz niedlich! Und immer so zwischen 10 und 11 Uhr liegt unser Gartenweg, der an meinem Büro vorbeiführt, auf seinem Weg ... ja, wohin eigentlich? Vermutlich zur Eiche, links vorm Haus. Da sehe ich manchmal Eichhörnchen klettern. Oder zur Kastanie vor dem Haus? Da sind sie auch. Oder hinterm Haus zu den Buchen?

So viel zu meiner Landidylle. Schön ist es hier ... :-)

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 28. September 2005 um 12:29 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 834 Aufrufe

Nächster Eintrag: Ich werde es nie verstehen

Vorheriger Eintrag: Wie ich dsl hassen lernte