Wer hat eigentlich die Mär’

Wer hat eigentlich
die Mär’ in die Welt gesetzt, dass Wochenenden der Erholung dienen. Können nur “Kinderlose” gewesen sein ... ;-)  Ich erhole mich von Montag bis Mittwoch vom Wochenende - und schone mich von Donnerstag bis Freitag für’s Nächste. Wochenende - das heisst: Um 6.30 Uhr geweckt werden und sich bis 21.00 Uhr von zwei quietschfidelen Knuddelmonstern auf der Nase ‘rum tanzen lassen. Kein Kindergarten, keine Kinderfrau, keine - mehr oder weniger - ruhigen Bürostunden - nur ich, der Papa und zwei Quälgeister von der süßesten Sorte ...

Verschärft wird das Ganze noch durch einen 65ten Geburtstag des Opas, der im Hause der wohlgeratenen Tochter und ihrer Familie sowie in Anwesenheit von Bruder und Schwiegereltern gefeiert wird. Hach. Also noch vor den Kindern aufstehen, Kulinarisches vorbereiten, Wohnung restaurieren, Kinder auf adrett trimmen, selbst noch die Frisur gefällig fönen und dem Mann die Hose bügeln ...

Ach, wird das heute wieder erholsam :-)

Susanne Ackstaller am Sonntag, 10. November 2002 um 08:38 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 795 Aufrufe

Nächster Eintrag: Oweia.

Vorheriger Eintrag: Musste ja passieren, irgendwann ...