zähnezusammenbeiß

Es gibt Kunden, die hätte man eigentlich lieber nicht. Die brauchen erstmal Monate, bis sie sich zur Angebotsannahme durchringen - dann aber natürlich nur auf Basis von allerhand Sonderwünschen. Dann schicken sie ein „Briefing”, das sie dann später, wenn der erste Textentwurf steht, selbst ad absurdum führen: Neee, so hätten sie das aber nicht gemeint ... Die zwar weder Texter noch Muttersprachler sind - aber trotzdem alles besser können. Die zwar beraten werden wollen - aber dann doch eigentlich lieber nicht.

Ooooooooooohm - ich bin ganz ruhig. Ganz ruhig. Ich bin ganz ruhig. Ganz ruhig. Ruhig. Ruhig. Ruhig. Ruhig. Ruhig. Ruhig. Ruhig. ...

Susanne Ackstaller am Montag, 09. Mai 2005 um 11:42 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 1067 Aufrufe

Nächster Eintrag: Darauf hat die Welt gewartet

Vorheriger Eintrag: Richtig gutes Deutsch?!


Kommentare

  1. OM OM OM ;)))

    petunie am Montag, 09. Mai 2005 um 13:08 Uhr
  2. Häng ruhig noch ein paar OMs dran ... ich köchle ... und das Gefühl kenne ich eigentlich bislang nicht ... ;-)

    Susanne Ackstaller am Montag, 09. Mai 2005 um 13:11 Uhr
  3. Und dann, eines Tages, erkennst du sie schon aus meilenweitem Abstand und winkst sie freundlich lächelnd durch zur Kollegin Einsteigerin, die sich drüber freut :-)

    Melody am Montag, 09. Mai 2005 um 15:03 Uhr
  4. @Melody: *kicher* *grins*

    Martina am Montag, 09. Mai 2005 um 18:24 Uhr
  5. stimmt Melody. Erst heute habe ich so ein Exemplar weiter gereicht. Und es ist ein wunderbares Gefühl, wenn man dann zur Feier der Entscheidung mitten am Nachmittag ein Glas Rotwein trinkt und seine Freiheit der Entscheidung feiert. :-)

    Biggi am Dienstag, 10. Mai 2005 um 02:49 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.