Advent, Advent ...

So gegen 1.30 Uhr gestern nacht (oder morgen?) war ich dann mit dem Gros an Päckchen fertig.

Et voilà:

Bild im Blog

k2, das Nasweißchen, hat heute Morgen natürlich gleich mal durchgezählt und festgestellt, dass doch noch ein paar Päckchen fehlten - während ihr Katzen-Adventskalender (sic!) selbstverständlich komplett und vollständig war:

Bild im Blog

In jedem Häuschen versteckt sich eine Katzenkleinigkeit: ein Bonbon oder ein Schnürchen zum Spielen oder ein Bällchen ... süß, nicht? :-) Unbestritten viel niedlicher als meiner ...

Nächstes Jahr soll k2 sich um den Adventskalender kümmern, auch den für die Menschenkinder. Genau.

Susanne Ackstaller am Sonntag, 02. Dezember 2007 um 00:36 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 975 Aufrufe

Nächster Eintrag: Winterstimmung

Vorheriger Eintrag: Ein Lichtlein brennt ...


Kommentare

  1. Och, der ist ja wirklich entzückend. K2 ist wie geschaffen für das Adventskalenderamt.

    Biggi am Sonntag, 02. Dezember 2007 um 11:02 Uhr
  2. k2 ist die perfekte Weihnachtskanzlerin. ;-)) Sie hat auch für nächste Woche schon wieder Plätzchen backen eingeplant - allerdings mit Leni, puh. ;-)))) Und verteilt auch schon fleißig Kunstschnee im Haus. lol

    Susi am Sonntag, 02. Dezember 2007 um 11:27 Uhr
  3. Ah, du hast doch überall Zahlen drauf geschrieben. Erst dachte ich, dass deine Ks nach Lust und Laune reingreifen.

    Und der Katzenkalender? Meine Fresse!

    Das ist alles soooo bezaubernd.

    Du musst deinem K2 mal dezent stecken, dass es neben dem Katzen-Kalender auch einen KM-Kalender geben sollte. Und sag ihr (ihm?) gleich, dass du dich aber nicht mit ein paar Schnürchen abspeisen lässt. :-D

    Berlinessa am Montag, 03. Dezember 2007 um 02:28 Uhr
  4. Oh, ich geh auch nicht leer aus. k2 - eine Eva im wahresten Sinne des Wortes, btw - hat für jeden Adventssonntag und für jedes der restlichen passenderweise vier Familienmitglieder eine Kleinigkeit gebastelt: Ich bekam letzten Sonntag ein Lesezeichen. Da stand hinten drauf: „Von Eva. Deinem Kind.” - als könnte ich das jemals vergessen ...

    Ach, da wird mir ganz warm ums Herz.

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 04. Dezember 2007 um 12:51 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.