Backen mit Kindern. Ich schwöre

Backen mit Kindern.
Ich schwöre bei allen Schneeheiligen: Das war das erste und letzte Mal (- zumindest für dieses Jahr *g*). Nicht nur, dass die Plätzchen vom vielen Gemansche und Mehl unterkneten ganz grauselig steinhart und einfach bäh geworden sind, nein, der Teig klebt(e) überall und Muttern war drei Stunden beschäftigt, ihn aus allen Ecken und Ritzen zu entfernen. Eva hatte noch Stunden später ein Teigklümpchen in den Ohren, Simon Mehlstaub in den Haaren. Und die noch fehlenden Plätzchenförmchen werde ich dann wohl demnächst in der Duplo-Kiste oder im Piratenschiff wiederfinden ...

Susanne Ackstaller am Samstag, 30. November 2002 um 20:19 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 995 Aufrufe

Nächster Eintrag: Ja. Das erklärt vieles.

Vorheriger Eintrag: Jetzt sind auch endlich die


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.