Bagels. Oder: Die Liebe zu den kleinen Dingen.

Ich liebe Bagels, diese mittelgroßen weichen Weißbrotkringel, pur, mit Sesam oder Mohn oben drauf und Frischkäse plus Lachs drin. Und mit Tomate. Oder auch mit Ruccula, Parmaschinken und Parmesan. Oder mit Thunfisch-Tomatencreme.

Aber leider sind diese Leckerdinger viel zu selten zu bekommen, bei uns auf dem Land eigentlich gar nicht. Manchmal sichte ich sie an Flughäfen, leider mehr im Gammellook und nicht so verführerisch wie sie eigentlich sein könnten. In Aachen am Hauptbahnhof, da gibt es ein nettes Café samt grandios-guter Bagels - nur waren sie leider beim letzten Besuch im Januar ausverkauft.

Doch letzthin habe ich Blankobagels beim Einkaufen entdeckt, im Nachbardorf beim Edeka - es geschehen noch Wunder. Und jetzt back ich ihn gerade auf, den Kringel. Und dann kommt Kräuterfrischkäse drauf und Lachs. Und diese süßen Cocktailtomaten ...

Ja, ihr dürft neidisch sein. ;-)

Susanne Ackstaller am Sonntag, 16. März 2008 um 17:34 Uhr

Essen | Permalink | Druckversion | 2271 Aufrufe

Nächster Eintrag: No sports?

Vorheriger Eintrag: Jajajajaja!!!