Das wäre Ihr (Weihnachts-)Schnee gewesen!

Am 24. Dezember hätte ich diese Pracht sicherlich toll gefunden. Aber heute am 1. Februar finde ich mitternächtliches Schneeschippen, damit der Gatte überhaupt in die Garage findet, in erster Linie mal ziemlich lästig. Und gepaart mit zwei kranken Kindern und einem Geschäftsbericht zur Überarbeitung, was verhindert, dass man diese weiße Pracht konstruktiv in Sachen Schlittenfahren nutzen könnte, hätte man sich diese 50 cm Neuschnee in einer Nacht auch gerne sparen können.

Aber mich fragt ja niemand. ;-)

Susanne Ackstaller am Dienstag, 01. Februar 2005 um 08:57 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1058 Aufrufe

Nächster Eintrag: Sie haben Post

Vorheriger Eintrag: Ein Job wie jeder andere?