Das wäre Ihr (Weihnachts-)Schnee gewesen!

Am 24. Dezember hätte ich diese Pracht sicherlich toll gefunden. Aber heute am 1. Februar finde ich mitternächtliches Schneeschippen, damit der Gatte überhaupt in die Garage findet, in erster Linie mal ziemlich lästig. Und gepaart mit zwei kranken Kindern und einem Geschäftsbericht zur Überarbeitung, was verhindert, dass man diese weiße Pracht konstruktiv in Sachen Schlittenfahren nutzen könnte, hätte man sich diese 50 cm Neuschnee in einer Nacht auch gerne sparen können.

Aber mich fragt ja niemand. ;-)

Susanne Ackstaller am Dienstag, 01. Februar 2005 um 08:57 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 841 Aufrufe

Nächster Eintrag: Sie haben Post

Vorheriger Eintrag: Ein Job wie jeder andere?


Kommentare

  1. Was ich dich darum beneide! ;-)

    Kirstin am Mittwoch, 02. Februar 2005 um 18:00 Uhr
  2. Pah - und wenn du die Pracht jetzt erst sehen könntest, Kirstin ... 50 cm reichen nicht. Aber das Schneeschippen vor dem KiGa-Fahren ... ist auch ein bisschen lästig. ;-)

    Susanne Ackstaller am Mittwoch, 02. Februar 2005 um 18:23 Uhr
  3. ach, das ist gut für die Muskeln. :-)
    und ich bleibe dabei: neidisch bin ich. Ja. :-)

    Kirstin am Mittwoch, 02. Februar 2005 um 19:29 Uhr
  4. Jetzt kannst aber endgültig aufhören, neidisch zu sein, denn mittlerweile taut es hier und alles verwandelt sich in eine ekelig graue Schneebrühe ... ;-)

    Susanne Ackstaller am Donnerstag, 03. Februar 2005 um 10:19 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.