Ein Job wie jeder andere?

„Gemäß den Zumutbarkeitskriterien nach Arbeitslosengeld II könnten langzeitarbeitslose Frauen im Prinzip in seriöse Bordelle vermittelt werden - als Bedienung zum Beispiel, aber auch als Prostituierte.”

Unglaublich, was die taz da schreibt ... (via texttreff)

Susanne Ackstaller am Montag, 31. Januar 2005 um 11:07 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 928 Aufrufe

Nächster Eintrag: Das wäre Ihr (Weihnachts-)Schnee gewesen!

Vorheriger Eintrag: Ich liebe Google! ;-)


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.