Der 9. November

Der 9. November vor 15 Jahren - ich war nicht dabei. Sondern saß im Flugzeug aus Sydney kommend. Dort hatte ich ein dreimonatiges Praktikum gemacht. Und nichts mitbekommen. Tja, news vom Old Europe sind nicht so wichtig down under. *g* Und so kam ich nach Hause und es hieß: Die Mauer ist weg. Unglaublich.

Trotzdem: Für mich ist dieser Tag immer noch ein Tag, der mich ungemein rührt und bewegt. Die Bilder von damals sind in mir eingebrannt und überstehen jede Ost-West-Debatte. Ich bin gerne nur deutsch, ohne west-. Trotz aller Probleme.

Und ich bin dankbar dafür, dass ich diesen Tag erleben durfte. Denn viel zu selten hat auf dieser kriegerischen Welt einmal der Frieden gesiegt. Und es ist schön zu wissen, dass dies möglich ist.

Susanne Ackstaller am Dienstag, 09. November 2004 um 15:03 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 806 Aufrufe

Nächster Eintrag: Selber schuld! Ach. Ach. Ach.

Vorheriger Eintrag: Wunder geschehn


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.