Der Wow-Effekt.

Als ich Tinas Website vor ein paar Monaten im Entwurfsstadium erstmals sah, dachte ich einfach nur: Genial! Die Ideen haben mich richtig vom Hocker gerissen, fast ein wenig neidisch gemacht.;-)

Heute ist die Seite offiziell online gegangen. Und ich denke immer noch: Genial!

Toll gemacht, Tina! Herzlichen Glückwunsch und sehr viel Erfolg damit!

Susanne Ackstaller am Sonntag, 11. November 2007 um 23:20 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 1140 Aufrufe

Nächster Eintrag: „Ilsebill salzte nach.”

Vorheriger Eintrag: Der plumpsende Fels


Kommentare

  1. Ich bin auch neidisch. Meine Seite ist total doof dagegen. Sniff. Ohne jeden Charme und ohne jedes Röntgenbild.:-))

    Michi am Montag, 12. November 2007 um 12:43 Uhr
  2. Muss man heute Röntgenbild haben?

    Susi am Montag, 12. November 2007 um 12:50 Uhr
  3. Ãœbrigens finde ich deine Seite ja auch gut. Meinetwegen auch ohne Röntgenbild.

    Michi am Montag, 12. November 2007 um 13:18 Uhr
  4. Das trifft sich gut, denn ich habe gar kein Röntgenbild. ;-)

    Susanne Ackstaller am Montag, 12. November 2007 um 16:11 Uhr
  5. Daaaaanke! :-))) Ich sehe die charmante Huldigung jetzt erst ... die Arbeit (wegen der Website-Finisierung liegengeblieben) und das ewige Klagen haben mich aufgehalten.

    Also das Röntgenbild kam mir letztens ja zufällig in die Finger und da mir mein Exfreund mal eine Art Röntgenbildhinterleuchthalter geschenkt hat, hab ich meine inneren Werte halt mal abfotografiert. Wenn das lieber raus soll, nehm ich’s raus, da vertraue ich auf euch. :-)

    Tina am Montag, 12. November 2007 um 16:52 Uhr
  6. Nö, ist doch lustig. Mal was anderes. ;-) Wer hat schon ein Röntgenbild auf seiner Website. Passt schon, wirklich. :-)

    Susanne Ackstaller am Montag, 12. November 2007 um 16:56 Uhr
  7. Ich hatte auch noch eins von der Seite, aber die Abbildung von Weichteilen schien mir dann doch unangebracht. ;-)

    Tina am Montag, 12. November 2007 um 17:16 Uhr
  8. LOL.
    Hm. Kommt darauf an, was für ein Klientel du anziehen willst. ;-) Ich hatte übrigens letzthin (mal wieder) eine Anfrage, ob ich auch auf dem „Dating-Sektor” texten würde, und zwar Kontaktanzeigen. Ãœber Xing!!!! Als würde da nicht breit stehen, dass ich GBs mache. Und das mir einen Cironin. ;-))))))))))))))

    Susanne Ackstaller am Montag, 12. November 2007 um 17:20 Uhr
  9. LOL!!!

    So à la „Flotter Feger sucht herrlichen Hengst!”? Und das dir!!! Aber da warst du ja noch CIRO in Ausbildung ... ;-) Was haben sie denn geboten - oder seid ihr gar nicht so weit gekommen.

    Meine Klientel soll auch ohne Seitenrötngenaufnahmen auskommen. Hoffentlich. ;-)

    Tina am Montag, 12. November 2007 um 17:31 Uhr
  10. Ich find´s auch lustig. Die Seite hat wirklich ihren Charme, auch durch Überraschungen wie diese.

    Und Susi wurde noch nie geröntgt…tsts. Wieder eine eigenartige bayrische Sitte.:-)

    Michi am Montag, 12. November 2007 um 18:12 Uhr
  11. Oh nein. Ich wurde auch schon mal geröntgt. Mit zehn habe ich mir mal beide Arme gleichzeitig gebrochen, da wurde dann auch geröntgt. ;-)

    Ne, Tina: In weitere Verhandlungen sind wir nicht eingetreten. ;-)

    Susanne Ackstaller am Montag, 12. November 2007 um 18:18 Uhr
  12. Man kriegt doch Röntgenaufnahmen selten ausgehändigt. Ich hab meine ja auch beim Arzt abgeben müssen. Aber irgendwo müsste ich auch noch Gehirnaufnahmen haben - nur wo ... Das dürfte aber wohl zu weit führen. ;-)

    Das mit den beiden Armen ist so gruselig. Furchtbar. Gut, dass trotzdem was aus dir geworden ist. ;-)

    Tina am Montag, 12. November 2007 um 18:32 Uhr
  13. Gruselig? Ich fand’s toll. Aber ich war immer schon hart im Nehmen. ;-)

    Es war nur ein wenig lästig, weil das kurz vor dem (damals verbindlichen) Test fürs Gymnasium passierte - ich bekam dann beim Schreiben mehr Zeit und meine Mutter einen Migräne. ;-)

    Susanne Ackstaller am Montag, 12. November 2007 um 18:38 Uhr
  14. Und wie bitte kann man sich in Bayern beide Arme gleichzeitig brechen? Und es dann noch toll finden??

    Ich sag ja, die Bayern. Wahrscheinlich passiert sowas beim Melken.:-))

    Michi am Montag, 12. November 2007 um 18:41 Uhr
  15. Achja, es lebe das Klischee. Tatsächlich gehe ich immer erstmal in den Stall, bevor ich Milch in den Kaffee tue. Jep.

    Rollschuh fahren. Gibt es das auch außerhalb von Bayern? Hmmm.

    Susanne Ackstaller am Montag, 12. November 2007 um 18:45 Uhr
  16. PS: Und toll fand ich es, weil ich immer schon gerne im Mittelpunkt stand. ;-)))))))))

    Und zwei Gipse gleichzeitig, bitte: Wer hat das schon? ;-)

    Susanne Ackstaller am Montag, 12. November 2007 um 18:49 Uhr
  17. Wer das schon hat? Ein Bayer eben. Da hat man was Festes.

    Michi am Montag, 12. November 2007 um 19:06 Uhr
  18. :-))) Ach ja, was tut man nicht alles für ein paar minutes of fame, gell?

    Aber die Gipse waren nicht mit so einem Getell verbunden, dass die Arme die ganze Zeit nach oben standen, oder?

    Tina am Montag, 12. November 2007 um 19:25 Uhr
  19. So ein Getell kenn ich nicht. Ist sicher eine westfälische Sitte, das.:-)

    Michi am Montag, 12. November 2007 um 21:50 Uhr
  20. Nee, ich kenn das auch nur aus Filmen oder Slapstick-Sketchen, glaub ich ...

    Tina am Montag, 12. November 2007 um 22:49 Uhr
  21. Michael, also sag mal: Habt ihr da oben im Norden denn gar nix Eigenes?? Weil du immer auf die Sitten anderer lugst .. :-)

    Oh nein, ich hatte kein Gestell, Tina. Das wäre dannn allerdings gruselig geworden, Hilfe! ;-)

    Susi am Montag, 12. November 2007 um 23:56 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.