Die Deutschlandparty.

Wow: Was für ein Land, was für eine Stimmung, was für Menschen! Unglaublich, ich erkenne uns selbst nicht wieder - mich auch nicht, denn seid wann interessiert mich Fußball? Sind das wirklich dieselben Deutschen, die wir da in den letzten Wochen erleben: Gut gelaunt, lässig, voller Begeisterung. Wo sind das Maulen und Jammern geblieben, wo die ewigen Besserwisser und Schlechterreder?

„Du bist Deutschland” - war da nicht irgendwann diese Werbekampagne? Wir brauchen keine Kampagnen - wir brauchen eine Weltmeisterschaft. Und heute einen Sieg. ;-)

Susanne Ackstaller am Dienstag, 04. Juli 2006 um 18:50 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 981 Aufrufe

Nächster Eintrag: Aus. Und vorbei.

Vorheriger Eintrag: Ein wenig übertrieben


Kommentare

  1. „„Du bist Deutschland” - war da nicht irgendwann diese Werbekampagne? Wir brauchen keine Kampagnen - wir brauchen eine Weltmeisterschaft. Und heute einen Sieg. ;-)”

    Schrieb Susi und das wars dann…

    Aber ich glaube, der Hype hat gereicht, um weiter zu reichen.

    Das schau ich mir dann an, wenn ich wieder da bin in unserem Land. Dieses ist nämlich meine letzte Online-Aktivität für 15 Tage. :-)

    Biggi am Mittwoch, 05. Juli 2006 um 03:22 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.