Die gute Rabenmutter ;-)

Anstatt kollektivem Kommunionkerzenbasteln gab es heute gemeinsames Hefteeinbinden. Und das kam so: K2 zeigt ja zu meinem großen Entsetzen leichte Strebertendenzen und war in völliger Panik, nur ihre Mutter könnte da jetzt nicht erscheinen - also war ich da. Dort, in der Schule. Mit rund zehn anderen Müttern (von 16) saß ich um einen Haufen Hefte rum und band sie umweltschonend ein. Dann drängelten wir uns noch gemeinsam um das Aufkleben der - äh - Aufkleber. Und dann waren wir fertig. Nach ungefähr 22 Minuten.

Ach, ich liebe solche Events.

PS: Das Herman-Evchen wäre zufrieden mit mir gewesen. Bestimmt.

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 12. September 2007 um 20:21 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1307 Aufrufe

Nächster Eintrag: Gegenabmahnung: akademie.de gegen die GEZ

Vorheriger Eintrag: Kinderwünsche