Die Maus und ich

Jaja, das Landleben hat auch seine Schattenseiten. Mäuse in Gästebädern (Gott sei dank nur dort!) zum Beispiel.

Was tut die tapfere Landfrau? Sie kauft eine Lebendfalle für Mäuse. Und fängt die Maus. Ganz klassisch mit einem Stückchen Käse.

Ja, so geht das. ;-)

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 20. Oktober 2005 um 11:29 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 867 Aufrufe

Nächster Eintrag: Live von der Buchmesse

Vorheriger Eintrag: Sie haben (Schnecken)Post


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.