Eigentlich. Eigentlich schiebe ich schon

Eigentlich.
Eigentlich schiebe ich schon seit acht Tagen einen Berg von Arbeit vor mir her. Was wollte ich nicht alles in dieser Woche erledigen und abhaken - aber nun hat mich dieser vermaledeite Weihnachts-Ich-tue-nichts-und-fühl-mich-pudelwohl-dabei-Virus erfasst und führt alle To-do-Listen ad absurdum. Ich habe schlichtweg zu garnichts zu Lust, was die Aufschrift „Text” trägt. Nun, das wäre nun nicht weiter schlimm - wenn nicht da diese dumme dumme Deadline wäre ...

Seufz.

Susanne Ackstaller am Freitag, 27. Dezember 2002 um 18:34 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 811 Aufrufe

Nächster Eintrag: Was Frauen so lesen. (oder

Vorheriger Eintrag: Ich will auch was ab!


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.