Eigentlich sollte ich arbeiten ...

... aber wenn ich von sowas lese (via CashcowPaddock, der hier allerdings eine tolle Cashcow wittert), dann muss ich mich so ärgern, dass ich mich erstmal beruhigungsschreiben muss.

Das Prinzip: Unternehmen sucht Namen und postet die Eckdaten, die Dienstleister-„Community” brainstormt gemeinsam, am Schluss gibt es einen „Gewinner” und der kriegt dann schlappe 40 Dollar. Na toll. Das ist ja wirklich mal wieder eine geniale Geschäftsidee, die den Textmarkt in neue Dumpingsphären treiben könnte. Erinnert mich irgendwie sehr stark an myHammer, nur etwas schicker verpackt. Grmpf.

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 09. Juli 2008 um 17:39 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 1193 Aufrufe


Kommentare

  1. Schade eigentlich - ne gute Idee, aber wieder mal alles unter Wert. :-(

    Tina am Donnerstag, 10. Juli 2008 um 01:01 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.