Ein begnadeter Orator, ohne Zweifel.

Susanne Ackstaller am Freitag, 23. Januar 2009 um 09:04 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1037 Aufrufe


Kommentare

  1. Und im neuen Häusle gibt’s noch ein Probleme: Es gibt keine Macs.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,603135,00.html

    („Es ist, als würde man von einer Xbox zu einem Atari wechseln”, sagte Präsidentensprecher Bill Burton.)

    Tina am Freitag, 23. Januar 2009 um 14:40 Uhr
  2. Oh. Mein. Gott.

    Das stelle ich mir ziemlich grauenhaft vor: Statt Macs nur noch altes Gerümpel. Andererseits: Alles andere hätte mich auch gewundert. Herr Bush vor dem iMac?? Bloß nicht! Das wäre ja auch ein echter Imageschaden für Apple. ;-)

    Susanne Ackstaller am Freitag, 23. Januar 2009 um 15:45 Uhr
  3. Klar, Bush ist PC (und natürlich wiederum so gar nicht ;-)), aber Software sechs Jahre lang nicht upgedatet? Der Artikel ist ganz süß, auch Telefon und Co. scheinen da nicht zu funktionieren ...

    Tina am Freitag, 23. Januar 2009 um 17:01 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.