Ein Vormittag im Amt. Es

Ein Vormittag im Amt.
Es gibt nix Schöneres.

In der Warteschlange sitzen. Beamte beobachten, wie sie geschäftig von einem Zimmer zum nächsten eilen. Ab und zu jemanden aufrufen. Freundlich Auskunft geben.

Hach. Hätte ich doch auf meine Oma gehört und wäre auch auf’s Amt gegangen.

Susanne Ackstaller am Dienstag, 18. Februar 2003 um 14:24 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 814 Aufrufe


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.