Eine nach der anderen.

Meine Herren. Vielmehr Damen. Das geht hier ja Schlag auf Schlag. Gerade eben lese ich hier, dass Aböse eine Zuckermaus (O-Ton!) zur Welt gebracht hat, da ereilt mich auch schon die frohe Kunde von Henrietta Heine (toller Name, btw).

Un-glaub-lich. Und unglaublich schön.

Alles Gute allen Mamas, Papas und Babies. :-))

Susanne Ackstaller am Sonntag, 07. Oktober 2007 um 20:44 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 998 Aufrufe

Nächster Eintrag: Markowitz und ich.

Vorheriger Eintrag: Wunderwelt


Kommentare

  1. Toll, ich freu mich auch. :-)))
    Diese Tage sind in der Tat kinderreich, ich kenne noch zwei weitere Damen, die dieser Tage niederkommen. Und alles Mädchen!

    Tina am Sonntag, 07. Oktober 2007 um 21:25 Uhr
  2. Wunderbar! Bin geradezu neidisch!
    Nessa

    Nessa am Sonntag, 07. Oktober 2007 um 22:03 Uhr
  3. dankeee :)
    @ tina: ich habe auch den eindruck, dass dieses jahr fast nur mädchen ausgeliefert werden. überall um mich rum krieg(t)en alle mädels. in der entbindungklinik sagte die nachtschwester beim wickeln zu mir: „heute nacht hab ich keinen einzigen jungen gewickelt” (und auf der station gab es sicher um die 20 zwergies).

    aboese am Freitag, 19. Oktober 2007 um 18:18 Uhr
  4. Oh nein! Ich will doch auch irgendwann ein Mädchen ... Hoffentlich sind die dann nicht aus! ;-)

    Tina am Freitag, 19. Oktober 2007 um 23:01 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.