Erstens, zweitens, drittens

1. Ich liebe Werbepausen. Doch, ehrlich! Da, wo andere umschalten, schaue ich besonders gerne hin! Und immer mal wieder ist ein echtes Highlight dabei - Werbung, die wirklich bewegt ...
2. Ich liebe Wortspiele. „Mama kommt gleich!” - göttlich ... okay, das wird nicht jeder verstehen. Muss auch nicht sein.
3. Ich liebe Netzwerke. Solche, die auch bei absurden Notlagen helfen. Mit der richtigen Tomatensuppe, zum Beispiel. Oder den Blätterteigtaschen von Aldi.

Susanne Ackstaller am Dienstag, 07. September 2004 um 23:51 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 966 Aufrufe

Nächster Eintrag: Ich habe fertig.

Vorheriger Eintrag: Mein Freund der Baum


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.