Für Tina ;-)

“Endorphine sind körpereigene Drogen. Endorphine werden in Extremsituationen vom Körper selbst produziert. Sie wirken schmerzhemmend, beruhigend und angstlösend, verschaffen eine wohlig-glückliche Stimmung bis zu Ekstase, regen den Schlaf an, erhöhen die Wahrnehmung. Damit haben sie eine vergleichbare Wirkungsweise wie körperfremde Opiate (Morphium, Heroin, Opium).” (Quelle)

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 12. Juli 2007 um 16:23 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1183 Aufrufe

Nächster Eintrag: Vergessen.

Vorheriger Eintrag: Diverses. zwischendurch.