Happy End?

“Mit “Happy End” erhalten Sie eine Art Leitfaden für alle Angelegenheiten, die in Sachen “schwerster Krankheit, Tod und Erbschaft” auf Sie zukommen können und wie Sie diese ganz nach Ihren Wünschen steuern können.”

“Happy End” - na, das ist ja ein ganz geschmackvoller Produktname, wenn es um - Zitat aus dem Unternehmens-Newsletter - “Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Organspendeverfügung” geht.

Und weiter unten dann:

“Neu gibt es “Happy End” jetzt auch als Geschenkidee mit 2 harmonisierenden DVDs zur Auswahl:

1. Musik und Bilder für tiefe Entspannung
Weiche Gitarrenklänge und sanfte Orchesteruntermalung.

[ ... ]

2. Kaminfeuer Impressionen und entspannende Musik
Gönnen Sie sich zwischendurch mal etwas Zeit zum Relaxen. Kaum etwas ist so entspannend wie das Beobachten lodernder Flammen über glühendem Holz. Wandeln Sie Ihren Fernseher in einen behaglichen Kamin um und lassen Sie die Seele beim wohligen Knistern des Feuers und stimmungsvoller Musik baumeln.”

Ich bin immer noch sprachlos. Un-glaub-lich.

 

Susanne Ackstaller am Freitag, 21. Oktober 2005 um 19:15 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1154 Aufrufe

Nächster Eintrag: Ich musste einfach eine Mail schreiben

Vorheriger Eintrag: Live von der Buchmesse