I am the passenger.

Ich sitze hier immer noch zwischen nicht funktionierenden Präsentationen, und dabei ist Vienna calling. Und wie! Morgen geht’s los: Workshop halten für lauter Burberrys und Windsors und Armanis ... einer wichtiger und wesentlicher als der andere. Und ich mitten drin, und das ohne Chanel. Das kann nur daneben gehen.

Daumen halten. Bitte.

Was Iggy dazu sagt?

Singin la la la la la-la-la la
La la la la la-la-la la
La la la la la-la-la la la-la

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 23. Mai 2007 um 01:30 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 958 Aufrufe

Nächster Eintrag: Impressiönchen. Oder: Putin ist auch da.

Vorheriger Eintrag: Kontrast


Kommentare

  1. ich drück fest die daumen, das ist aber sicher kaum notwendig, das machst du mit links und mit charme. [wenn’s arg pressiert, kannst du die präsentationen auch schicken, dann richte ich dir die einblendung ein? (wenn’s das ist.)]
    menschen in burberry und windsor sind doch durch die bank sympathisch. bei armani bin ich nicht sooo sicher ... ;-)

    Tina am Mittwoch, 23. Mai 2007 um 11:31 Uhr
  2. Was hast du denn gegen Armanis? ;-)

    Susi am Mittwoch, 23. Mai 2007 um 12:20 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.