Ich wusste es nicht Auch

Ich wusste es nicht
Auch wenn ich schon seit zwölf Jahren auf dem Land lebe - ich wusste es nicht. Ich wusste nicht, wie wunderbar das Rauschen eines Wäldchens hinter dem Haus sein kann. Nachts um 21.25 Uhr, bei Halbmond und durchlässiger Wolkendecke. Bei würzig-feuchter Luft und einem Glas Prosecco in der Hand auf einer Holzterasse stehend.

Susanne Ackstaller am Montag, 03. Mai 2004 um 23:47 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 903 Aufrufe

Nächster Eintrag: Die Offenbarung. Hey, mein Tag

Vorheriger Eintrag: Auch das Internet ist ein