Ja doch -

ich bin jung und weiblich. Ersteres zumindest gefühlt. Und ich mag anfassen lieber als anschauen. Und wer mal einen richtig wichtigen Selbsttest machen will, der sollte mal hier klicken.

(Wie immer geklaut von Tina. Was eigenes find’ ich ja nicht, nö.)

Susanne Ackstaller am Dienstag, 11. Dezember 2007 um 23:13 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1555 Aufrufe

Nächster Eintrag: Noch so’n Test. Diesmal politisch korrekt.

Vorheriger Eintrag: Einen hab ich noch