Ja. Und interessant/gut/wichtig, dass du

Ja.
Und interessant/gut/wichtig, dass du das aufgreifst.

Auch ich ziehe den Hut vor diesen zwei jungen Frauen, die sich nicht haben brechen lassen. Die ihr Leben trotzdem leben. Die ihrem Peiniger nicht auch noch den Triumpf lassen, sie vernichtet zu haben. Das freut mich sehr - auch wenn mich sonst allein schon die Berichterstattung zu dem Prozess entsetzlich mitnimmt. Immerzu sehe ich meine eigenen Kinder in fremden Kellerlöchern sitzen - eingepfercht, verängstigt, vergewaltigt, verdurstet. Zeitungslesen wird zu einem Spießrutenlauf, dem ich mich kaum entziehen kann.

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 21. April 2004 um 19:01 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 930 Aufrufe

Nächster Eintrag: Genau! ;-)

Vorheriger Eintrag: Unabhängigkeit, die ich meine ...