La mer.

Vielleicht musste ich gestern einfach nur zu viel über Photovoltaik, über Siliziumtetrachlorid und Kristallisationsverfahren schreiben? Mein Kopf hat auf jeden Fall das Kontrastprogram gewählt und mir “La mer”  als Ohrwurm eingesetzt.

Genau. La mer ... ach, das wäre jetzt schön:

Nein, ich seufze jetzt nicht. Oder doch?

 

Susanne Ackstaller am Freitag, 20. Februar 2009 um 00:56 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1427 Aufrufe

Nächster Eintrag: Bittersweet Symphony.

Vorheriger Eintrag: Rechtskräftig