Land unter II

Da dachten wir Bayern, uns hätte es vor knapp zwei Wochen schwer erwischt ...

Die Bilder aus den US-amerikanischen Südstaaten schockieren mich fast mehr, als die vom 11. September 2001 - wenn man hier überhaupt eine “Rangfolge” aufstellen mag. Aus den armen Ländern Asiens kennt man diese Bilder ja - aber aus den USA? Das macht das Ganze so unglaublich irreal, dass man sich immer wieder die Worte von Nagin vor Augen halten muss: “This is not a test.”

Aber vielleicht berühren mich diese Bilder auch deshalb besonders, weil ich die Gegend kenne. Und zwar nicht als Touristin. Ich habe ein Jahr in den Südstaaten gelebt, in Mississippi, dem ärmsten Staat der USA. Ich weiß, wie ärmlich die Gegenden dort sind - und jetzt das Wenige auch noch weggeschwemmt, zerstört? Wie mag es den Menschen in Newton gehen? Nein, ich mag nicht googeln.

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 01. September 2005 um 19:54 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 937 Aufrufe

Nächster Eintrag: Ungeziefer

Vorheriger Eintrag: Liegt irgendwas in der Luft?