Mehr Effizienz. Oder nicht?

Biggi schreibt hier über effizientes Arbeiten. Und ich nicke bei drei von vier Punkten (Web-Statistiken finde ich nur am Rande interessant). Aber ehrlich: Nicht mehr mailen dürfen, oder nur zu fixen Zeiten? Weia. Dann verarme ich, seelisch. Denn da draußen sind meine Kollegen, nur eben virtuell. Und mit denen halte ich halt auch gerne mal einen kleinen Schwatz - bin sowieso immer in Eile, höre ich gelegentlich klagen.

Kurz: Ich mag ohne Mails effizienter arbeiten, aber auch viel weniger lustvoll. Und das schlägt sich dann über kurz oder lang auf wieder auf meine Arbeit nieder.

Susanne Ackstaller am Freitag, 18. Januar 2008 um 08:11 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 1232 Aufrufe

Nächster Eintrag: Eine Dekade. Eine ganze.

Vorheriger Eintrag: Nur mal so am Rande gemault ...